Impressum und Datenschutz

MindTake Research GmbH

Karlsgasse 7/ Top 5
1040 Vienna
Austria 

Tel.: +43 1 228 88 10
Fax: +43 1 228 98 01
E-Mail: office@mindtake.com
Web: www.mindtake.com
Facebook: www.facebook.com/MindTake

Geschäftsführer: Klaus Oberecker

UID: ATU61393566
FBNr: 257512w
DVRNr: DVR3000686
FB-Gericht: Handelsgericht Wien

Mitglied der WKO, Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie

Rücktritt: Bei Dienstleistungen 14 Tage ab Vertragsschluss. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn die Diensleistung vereinbarungsgemäß innerhalb der Rücktrittsfrist beginnt oder es sich um eine Hausliefung oder Freizeit-Dienstleistung handelt. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen.
Gewährleistung: nach gesetzlichen Bestimmungen
Erfüllungsort und Gerichtsstand: Wien
Aufsichtsbehörde: Magistratisches Bezirksamt des 1. Bezirkes
Gesetzliche Vorschriften: Gewerbeordnung
Gewerbebezeichnung: Unternehmensberatung und Informationstechnologie, Werbung und Marktkommunikation
Medieninhaber, Herausgeber und Geschäftsführer: Mag. Klaus Oberecker
Adresse, PLZ, Ort: Karlsgasse 7 I 1040 Wien
Unternehmensgegenstand: Betrieb von Internetportalen, Beratung und Umsetzung von Internet Applikationen/Portalen, Vermietung und Verkauf von ASP-Newslettertool, Vermietung und Verkauf von ASP-fähigen Marktforschungstools, Online Marktforschung
Freiwilliger Verhaltenskodex: www.euro-label.com
Infos, Datenauskünfte und Beschwerden zum Online-Panel unter: rfq@mindtake.com

Website-Umsetzung

Webdesign: Wiener Digital Manufaktur GmbH
Creative Director: Ellie Tzortzi
Senior Developer: Paris Liakos, unter Verwendung von Drupal und Geduld
Grafikdesigner: Sebastian Gansrigler, Orfeas Petropavlis

Copyright

Der gesamte Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Jede Weiterverwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Publikation oder Duplizierung sowie die kommerzielle Nutzung bzw. die Übermittlung an Dritte - ob in Teilen oder weiterverarbeitet - ist ohne die Zustimmung der MindTake Research GmbH verboten. 

Gedruckte oder andere Inhalte dürfen nur für den persönlichen Gebrauch verwendet werden. Sie dürfen nicht an Dritte weitergegeben oder zur Verfügung gestellt werden z.B. zum Zweck der Präsentation an Dritte. 

Die Verwendung des Quellcodes im Ganzen oder zu Teilen oder anderer Komponenten des Systems und veröffentlichter Materialien (Bilder, Audio etc.) ist durch das Urheberrecht und durch Lizenzen geschützt. Die Verwendung darf nur nach schriftlicher Zustimmung des Lizenzinhabers erfolgen.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber erstellt und redigiert die in dieser Website publizierten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen in der Absicht, den Benutzern seriöse und aktuelle Information zu bieten. Alle per Hyperlink oder anderer internet-inhärenter Techniken zugänglich gemachten Informationen, die nicht in unmittelbarem Wirkungsbereich der Publikationstätigkeit des Herausgebers stehen, stehen in der Verantwortung ihrer jeweiligen Publikatoren. Eine Haftung für jedwede darauf befindliche Information sowie etwaig sich daraus ergebende Folgen wird seitens des Herausgebers ausgeschlossen.

Im Sinne des Produktionshaftungsrechts weist der Herausgeber darauf hin, dass inhaltliche Fehler nicht vollständig auszuschließen sind, weswegen alle Angaben ohne Gewähr erfolgen. Der Herausgeber haftet dabei nicht für Fehler, die etwa durch Quellen oder Bearbeitung entstanden sind. Seitens des Herausgebers wird jede Haftung für Inhalte und deren Auswirkungen ausgeschlossen. Im Besonderen kann der Herausgeber weder direkt noch indirekt für jegliche unmittelbare und mittelbare Auswirkungen zur Verantwortung gezogen werden, die durch den Gebrauch oder Missbrauch der auf den auf dieser Website enthaltenen Informationen entstehen.

Datenschutzerklärung und DSGVO

Unsere Datenschutzerklärung berücksichtigt nun die neuen Richtlinien der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die in der Europäischen Union ab dem 25. Mai 2018 gelten. Vereinfacht ausgedrückt ändert sich, wie wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und wofür wir sie verwenden, z.B. Ihre E-Mail-Adresse für den Newsletter-Versand, oder wie wir Ihre Kontaktdaten in unserem Kundenmanagement-System speichern, nachdem wir Visitenkarten ausgetauscht haben.

Die neue Gesetzgebung stärkt die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte zur informationellen Selbstbestimmung. Wir unterstützen diese Veränderungen und sehen sie als einen Schritt hin zu einem faireren und transparenterem Online-Miteinander. Ihre persönlichen Daten werden von MindTake (im folgenden "das Unternehmen") gespeichert, um Newsletter oder Informationen zu Produkten, Diensten und Tools im Bereich der Meinungs- und Marktforschung sowie über Events unserer Firma per E-Mail zu schicken. Rechtsgrundlage hierfür ist die gegebene Einverständniserklärung.

Die personenbezogenen Daten inklusive der Einverständniserklärung bleiben im Falle eines Widerrufs weitere drei Jahre gespeichert, um nachweisen zu können, dass angeforderte Informationen pflichtgemäß gesendet und die personenbezogenen Daten rechtmäßig verarbeitet wurden. In diesem Falle werden wir von uns aus keine Kommunikation mehr initiieren. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das legitime Interesse der betroffenen Person.

Die personenbezogenen Daten bleiben mindestens drei Jahre nach Widerruf der Einverständniserklärung gespeichert, aber niemals länger als drei Jahre nach dem letzten Kontakt mit der betreffenden Person. Danach werden sie unwiderruflich gelöscht. 

Die betroffenen Personen haben die folgenden Rechte:

  • Vom Unternehmen Bestätigung über die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten und Auskunft über vorhandene gespeicherte Daten einzufordern (Informationsrecht)
  • sofortige Korrektur falscher Daten und die Vervollständigung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu fordern (Recht auf Berichtigung)
  • Sofortige Löschung der sie betreffenden persönlichen Daten einzufordern (Recht auf Vergessenwerden)

Darüber hinaus haben die Betroffenen ab dem 25. Mai 2018 die folgenden Rechte, immer in Übereinstimmung mit den spezifischen Bedingungen für ihre Ausübung wie sie in der DSGVO festgelegt sind:

  • Das Recht, die Weiterverarbeitung einzuschränken
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Insbesondere haben die Betroffenen das Recht, jederzeit die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbetreibung zu untersagen.

Personenbezogene Daten können ggf. auf Servern unserer Dienstleister gelagert sein, die sich außerhalb der EU befinden, z.B. in den USA. Wir garantieren, dass das gleiche Maß an Datenschutz wie gesetzlich vorgeschrieben auch hier vorliegt, und dass wir alle gesetzlich vorgeschriebenen Übertragungswege nutzen.

Ab dem 25. Mai 2018 ist die verantwortliche Stelle für alle Beschwerden bezüglich Verletzung der obigen Rechte auf Zugriff, Berichtigung, Vergessenwerden usw. die Österreichische Datenschutzbehörde.