Reppublika Datenschutzordnung

Das Reppublika Dashboard bietet derzeit den Zugang zu zwei Apps (Anwendungen): Das benutzerbezogene Reichweite- und Publikumsmessgerät “Ratings+” und das Modul für Echtzeit- Werbungseffizienztestung und Kampagneneinsichten “Campaign Control”- In Zukunft werden mehr Apps hinzugefügt, welche verschiedene Researchtypen möglich machen werden.

 

Reppublika Ratings+ berechnet die Reichweite von Webseiten und Apps sowie deren Benutzungsprofile. Ferner werden strukturelle Statistiken (geordnet nach Zielgruppengröße, Gesamtbesuche, durchschnittliche Benutzungszeit und optional nach demographischen Attributen geordnet) in anonymisierter Form angefertigt. Reppublika Ratings+ stellt Daten von nationaler Reichweite und Benutzungsstrukturen über das Spektrum digitaler Dienstleistungen für Medienagenturen, Planungseinrichtungen und Bewertungsservices zur Verfügung.
Reppublika Campagin Control misst Werbungseindrücke und Zielgruppengenauigkeit einer Kampagne in Echtzeit, basierend auf Panel Profilsdaten von Umfrageteilnehmern. Zudem misst es Wirksamkeit von Werbungen einer Kampagne zum Zwecke der Überwachung und Optimierung durch automatisierte Viewer-Umfragen auf Basis von Leistungskennzahlen wie Rückruf, Erkennung, Einspruch und Kaufwahrscheinlichkeit.

 

Wie werden persönliche Daten gesammelt

Unternehmen (Webseiteninhaber oder Herausgeber), welche teilnehmen möchten, können einen proprietären Code, im spezifischen einen MindTake Pixel-tag, auf Ihrer Webseite hinzufügen. Dieser Code zählt die Anzahl der “Seiteneindrücke“ von Webseiten Besucher und liefert Reppublika statistische Analysen und Berichte mit aggregierten Ergebnissen nach Gerätetyp (Mobil, Computer, App), Browsertyp (Firefox, Chrome, Safari, Internet Explorer, Edge, etc.) und spezifischen Teilen einer Webseite (Veranstaltungen, Neuigkeiten, Lifestyle, usw.).
 
Zudem werden durch die Kooperation mit Herausgebern und eines Drittpanbieter des Online Panelbetreiber, welcher die Benutzung der Panelmitglieder nur nach deren strikten Zustimmung durch Cookies oder einer vergleichbaren Tracking-Software registriert. Reppublika erhält Pseudonyme (Daten auf einer individuellen Ebene, die einem Cookie oder einer Gerätekennung zugeordnet sind, jedoch auf eine Weise, dass die Identifizierung der Personen nicht nachvollzogen werden kann) und oder aggregierte Daten (Daten über eine Gruppe oder ein Segment von Individuen, bei welchen wiederum die Identifikation bei Reppublika einer einzelnen Person in einem solchen Segment nicht möglich ist) Mitglieder des teilnehmenden Online-Research-Panels werden bei jedem Besuch der Website eines Kunden identifiziert, um Statistiken und aggregierte Berichte zur Reichweite und demografische Zusammensetzung sowie zum Publikumsprofile einer Website oder einer App bereitzustellen. 
 
Darüber hinaus wird für das Reppublika Campaign Control-Modul entweder ein Cookie verwendet, das der Drittanbieter des Online- Panels seinen Mitgliedern nach ausdrücklicher vorheriger Zustimmung zuordnet, oder durch ID-Matching den Inhalt, der angesehen wurde (welches Produkt, welche Werbekampagne), auf welcher Website diese angesehen wurde, und allgemeine Informationen über das Gerät, auf dem der Inhalt konsumiert wurde (Handy, Desktop, App), werden registriert, um Einblicke in die Zielgruppe im Zusammenhang mit Marketingkampagnen zu gewinnen. Mitglieder des Online-Panelanbieters von Drittanbietern, die Online-Anzeigen oder Werbeaktionen gesehen, angeklickt oder mit diesen anderweitig interagiert haben, werden nach dem Zufallsprinzip zu relevanten freiwilligen Umfragen im Zusammenhang mit diesen Erfahrungen eingeladen, um die Wirksamkeit von Werbeaktionen und Kampagnen zu bewerten. Bei solchen Umfragen werden keine direkt identifizierbaren persönlichen Informationen abgefragt oder erfasst.

 

Welche Art personenbezogener Daten werden gesammelt und wie werden diese verwendet

Reppublika identifiziert oder versucht nicht, solche Personen zu identifizieren, über die pseudonyme und aggregierte Mess-, Reichweite- und Expositionsdaten von Drittanbietern eines Online-Research-Panels bereitgestellt werden.
Reppublika erhält vom Panel-Anbieter Informationen wie die Anzahl der Webseiten-Besuche, Seitenimpressionen und Besuchsdauer sowie Informationen über das Browser-Gerät der Benutzer, wie z. B. Gerätetyp (Handy, Desktop, Mobile App), Betriebssystem (Windows, MacOS, Android, ), IP-Adresse, um das Land zu bestimmen, von dem aus auf die Webseite zugegriffen wird, sowie Informationen zu den Inhalten, die angezeigt wurden (z. B. welche Werbekampagne), wo der Inhalt angesehen wurde (auf welcher Website oder in welcher App). Diese Daten werden von Reppublika verwendet, um den Verkehr und die Reichweite eines Dienstes, die Benutzer, die Besuche und die Seitenimpressionen zu berechnen. Reppublika erhält Informationen nur in Form von aggregierten oder pseudonymen Publikumsstatistiken und nicht auf eine Weise, die die Identifizierung von Personen ermöglicht.
Reppublika Ratings + verwendet die zuvor genannten Informationen, um Berichte der Zielgruppenmessung bezüglich der aggregierten demografischen Zusammensetzung einer Webseitennutzung bereitzustellen.
Campaign Control verwendet die oben genannten Informationen, um verschiedene Einblicke und Analysen zur Wirksamkeit einer Werbekampagne zu berechnen.
Reppublika inkludiert lediglich nicht identifizierbare oder aggregierte Daten in veröffentlichte Berichte und Analysen und stellt alle Messdaten als Teil eines Pools allgemeiner Benutzer dar.

 

Übertragung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten, die aus oben angeführten Gründen gesammelt wurden, können unter folgenden Voraussetzungen weitergegeben werden:
- Wenn sie an andere Unternehmen, Vertragspartner oder Partner in Verbindung mit Dienstleistungen die diese mit oder für MindTake erbringen, weitergegeben werden müssen. Diese dürfen die gemeinsam genutzten Daten nicht für eigene oder unabhängige Zwecke verwenden. Außerdem dürfen sie die gemeinsam genutzten Daten nicht länger als für die Erbringung der vereinbarten Dienste erforderliche Zeit aufbewahren. Darüber hinaus müssen sie personenbezogene Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung und gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen behandeln.
 
- Wenn MindTake gutgläubig der Ansicht ist, dass ein solches Vorgehen erforderlich ist, um einem Gerichtsverfahren oder einer gerichtlichen Anordnung nachzukommen, oder wenn die Gesellschaft meint, dass dies zur Wahrung seiner gesetzlichen Rechte, zur Aufdeckung und Vorbeugung illegaler Aktivitäten, mutmaßlichen Betruges sowie Situationen, in denen potenzielle Gefahren für die körperliche Sicherheit einer Person bestehen, erforderlich ist. Außerdem erfasst sind Verstöße gegen dessen Bedingungen sowie Situationen in denen eine Weitergabe von personenbezogenen Daten auf andere Art gesetzlich vorgeschrieben ist. 
 
- Daten können außerdem im Rahmen eines Eigentümerwechsels als Bestandteil des Unternehmensvermögens übertragen werden, vor allen Dingen, ohne jedoch darauf beschränkt zu sein, im Falle einer Fusion oder einer Akquisition oder eines Verkaufs des gesamten Vermögens von MindTake oder eines Teils seines Unternehmens oder bei jeglichen anderen Änderungen der Unternehmenskontrolle, vorausgesetzt, dass die Partei, die die personenbezogene Daten empfängt oder erwirbt, sich dazu verpflichtet, die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit personenbezogener Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung einzuhalten und auch beizubehalten;
 

Speicherung personenbezogener Daten

MindTake speichert allfällige personenbezogenen Daten, die möglicherweise erhoben werden, solange dies für Forschungszwecke und Analysezwecke, rechtliche Verpflichtungen sowie vertragliche Verpflichtungen gegenüber Dritten erforderlich ist.
 

Sicherheit

MindTake hat angemessene organisatorische, physische, elektronische und administrative Verfahren eingeführt, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der von ihr kontrollierten Daten zu gewährleisten. Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist nur einem Minimum an Mitarbeitern möglich, die auch nur an Informationen gelangen die unbedingt benötigt werden. MindTake hat außerdem ein Managementsystem eingerichtet, um Vorfälle wie einen unbefugten Zugriff oder den Verlust, die Löschung oder die Änderung personenbezogener Daten zu verhindern und im seltenen Fall, dass ein solcher Vorfall auftritt, um die bestmögliche Unterstützung zu gewährleisten. Zu beachten ist allerdings dass eine 100%ige Sicherheit bei Übertragung über das Internet nie vollständig gewährleistet werden kann.
 

Wahlmöglichkeiten

Die Teilnahme an den Erkenntnissen und Online-Messrecherchen von Reppublika erfolgt freiwillig. Mitglieder des Drittanbieters von Online-Umfrage-Panels haben die Möglichkeit zuzustimmen, für die verschiedenen hier beschriebenen Forschungszwecke verfolgt zu werden. 
 
Mitglieder des Panels, die nicht mehr an den Recherchen und Erkenntnissen von Reppublika teilnehmen möchten, haben die Möglichkeit, sich von allen diesbezüglichen Tracking-Technologien oder -Softwares die ihre Mitgliedschaft im Online-Forschungspanel dokumentieren sollen, abzumelden sowie die Einstellungen ihres Browsers bzw. ihres mobilen Geräts zu ändern. 
 
Durch die Abmeldung erhält Reppublika bezüglich dieser Nutzer keine Daten mehr für Zwecke der Zielgruppenmessung und der Werbewirkungsforschung.
 

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

MindTake behält sich das Recht vor, eigene Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern und Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Wenn wesentliche Änderungen an dieser Erklärung vorgenommen werden, erfolgt die Benachrichtigung mittels einer Mitteilung auf dieser Webseite. 
 

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder weitere Informationen bezüglich des Schutzes unserer Daten erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an reppublika@mindtake.com.
 
MindTake nimmt jedwede Belange des Datenschutzes sehr ernst und erfüllt alle Anforderungen zum Schutz personenbezogener Daten gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO), insbesondere seine Verpflichtungen in Bezug auf Transparenz und Informationen gegenüber den betroffenen Personen sowie die Beantwortung und Klärung von Fragen betroffener Personen bezüglich deren Rechte,  Anforderungen an den Erhalt aller geeigneten sicherheitstechnischen und organisatorischen Maßnahmen und die unverzügliche Mitteilung an die betroffenen Parteien im Falle eines Datenverstoßes.
 
MindTake ist bestrebt, nur mit Partnern, einschließlich Drittanbietern, von Online-Research-Panels zu kooperieren, die die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze gewährleisten. Die Gesellschaft übernimmt die Haftung und Verantwortung für administrative Bußgelder und/oder Schadenersatzansprüche die Reppublika-Kunden oder -Benutzern gegenüber durch andere betroffene Personen, Datenschutzbehörden oder Drittpartnern gefordert werden könnten, solange die Bußgelder oder Schadensersatzansprüche auf einen Verstoß von MindTake gegen die Bestimmungen der DSGVO zurückzuführen sind.